Fidelio 2020 - Wagnis zur Liebe

Aus Anlass des Beethovenjahres 2020 haben wir, der Kulturverein A Lyrical Singers Life, beschlossen Fidelio von Beethoven aufzuführen.

 


Da diese Oper nur wenigen bekannt ist und es einige Menschen gibt, die etwas scheu vor der Oper haben, präsentieren wir eine aufgelockerte Version von Beethovens "Fidelio".


"Fidelio 2020 - Wagnis zur Liebe" lässt die Oper Fidelio aus dem Gesichtspunkt von Marzelline und Jaquino erzählen. Sie erzählen ihre Liebesgeschichte und setzen in dieser Geschichte Leonore und Florestan als ihrem Vorbild ein Denkmal. Dabei wird mit Neckereien und Humor nicht gespart, um dem dramatischen Höhepunkt der Oper mit Fidelios, eigentlich Leonores, großen Mut etwas Leichtigkeit entgegenzusetzen.

Inspiriert von der Geschichte meiner Großmutter wollen wir damit auch all den Frauen ein Denkmal setzen, die in allen Zeiten der Menschheitsgeschichte den Mut aufbrachten und auch heute noch aufbringen nach ihren Männern, die aus politischen Gründen in Gefangenschaft gerieten, zu suchen und sie mit List daraus zu befreien.

Inhalt

Marzelline begegnet, nach einem schönen Sommer mit Jaquino, Fidelio, in den sie sich verliebt, weshalb Jaquino für sie bald nicht mehr interessant ist. Es stellt sich allerdings heraus, dass Fidelio in Wirklichkeit Leonore ist, die sich nur in Marzellines Nähe aufhält um das Vertrauen von Marcellines Vater Rocco zu gewinnen und mit ihm gemeinsam seiner Arbeit als Gefängniswärter nachzugehen. Dadurch versucht Leonore als Fidelio mit einer List ihren Ehemannes Florestan aus dem Kerker zu befreien. So beginnt die heroische Geschichte Fidelios oder besser Leonores, wie sie ihre große Liebe Florestan befreit. Und von der verwirrten Marzelline dann doch wieder zu ihrem Jaquino zurückkehrt. 

Besetzung

Marzelline                                    Salpi Lemke
Jaquino/Florestan                      Heinrich Schopf
Leonore                                       Barbara Marie-Louise Pavelka
Rocco                                          Christian Haselberger
Don Pizzaro                                 Martin Ganthaler

Klavierbegleitung                         Rié Capek-Suzuki
Regie und Konzeption                 Barbara Marie-Louise Pavelka
Bühnenbild                                   Martin Ganthaler
Produktion                                    A Lyrical Singers Life  


gesponsert vom 3. Bezirk, 6. Bezirk und 8. Bezirk!


Wiederaufnahme 2021

09. Juni 2021, 18:00 Uhr

 

Karl Borromäus Saal

Bezirksam Landstraße
Karl Borromäus Platz 3
1030 Wien

26. Juni 2021, 19:30 Uhr


Salvatorsaal

Barnabitengasse 14
1060 Wien

08. Oktober 2021, 19:30 Uhr


Salvatorsaal

Barnabitengasse 14
1060 Wien

17. September 2021, 19:30 Uhr

 

VHS Döbling

Gatterburggasse 2a
1190 Wien 

30. September 2021, 19:30 Uhr


NEUER TERMIN

Veranstaltungspavillion Fabrik
der Seestadt Aspern


Sonnenallee 137
1220 Wien

06. November 2021, 19:30 Uhr


Salvatorsaal

Barnabitengasse 14
1060 Wien